Das Corps

Das Corps Saxonia ist eine vor mehr als 160 Jahren gegründete studentische Gemeinschaft, die sich besonderen Ansprüchen verpflichtet fühlt.

Toleranz und Offenheit

Gegenüber Studierenden jeglicher sozialer und nationaler Herkunft sind wir parteipolitisch, weltanschaulich und konfessionell ungebunden! Wir sind für die akademische Freiheit und für die Menschenrechte als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft!

Pflichtschlagend

Das akademische Fechten wird als wichtige Tradition aus der Gründungszeit seit über 160 Jahren fortgeführt. Unter Anleitung eines Fechtmeisters wird dieser herausfordernde Sport erlernt, der zwischen den Ausübenden ein besonderes Gemeinschaftsgefühl entstehen lässt. Dabei wird sowohl auf geistiger als auch auf körperlicher Ebene eine aufrechte und mutige Haltung eingeübt. Für die Corpsstudenten besteht die Pflicht, das Fechten auszuüben.

Gemeinschaftssinn und Traditionsbewusstsein

Wir sind ein fest zusammenhaltender Studenten- und Lebensbund, der in einer geselligen und erlebnisreichen Studentenzeit traditionell bewährte Grundsätze und Umgangsformen pflegt. Seit 1857 besteht ein Kartellvertrag mit dem Corps Saxonia Karlsruhe.

Unser Corpshaus

aus dem Jahre 1911 bildet den Mittelpunkt unseres Corpslebens und bietet den Corpsbrüdern eine günstige Wohngelegenheit. In der Wilhelm-Busch-Straße befindet es sich in unmittelbarer Nähe zu den Fakultäten der Leibniz-Universität Hannover.